MINTernational Chemie an der Jacobs University

Jeder der sich schon ein bisschen mit den MINT-EC-Punkten für das MINT-EC-Zertifikat beschäftigt hat, hat sicherlich schon von den MINT-EC-Camps gehört. Genauso einen Workshop gibt es an der Jacobs University in Bremen.

Jedes Jahr gibt es an der Jacobs University einen einwöchigen Workshop im Bereich Chemie und und einen weiteren Workshop im Bereich Physik. Die Jacobs University ist eine internationale Universität, das heißt, dass die Studenten aus vielen unterschiedlichen Ländern kommen und nicht nur aus Deutschland. Deswegen ist die Campus-Sprache auch Englisch. Ja, wir mussten auch während des Workshops Englisch sprechen. Davon sollte sich allerdings niemand abschrecken lassen. Englisch ist nämlich die zweite Sprache von den meisten Studenten. Keiner erwartet perfektes Englisch. Der Workshop ist also nicht nur eine super Möglichkeit eine interessante Woche nur mit dem Lieblingsthema Chemie zu verbringen, sondern auch eine prima Chance sein Englisch auszubessern.

Der Workshop, an dem ich teilgenommen habe, stammt aus dem Bereich Chemie (meinem Lieblingsfach natürlich 😉). Das übergeordnete Thema des Chemie-Workshops war die Funktionsweise von Batterien. Gemeinsam sind wir die Grundlagen zu Redox-Reaktionen, Batterietypen etc. durchgegangen, natürlich auf Englisch. Am spannendsten waren die Experimente am Ende der Woche. Wir haben eine Kartoffelbatterie und eine Zitronenbatterie gebastelt und uns die Reaktion von Zucker mit Kaliumpermanganat und in Wasser mit gelösten Natriumhydroxid angesehen. Unser letztes Projekt war ein wissenschaftliches Plakat über das zu erstellen, was wir in dieser Woche gelernt haben.

Beide Workshops wurden von Studenten der Jacobs University und des MIT organisiert und vermittelt. Wir konnten also nicht nur in meinem Fall viel über Lithium-Ionen-Batterien lernen, sondern auch über das Studentenleben am MIT und an der Jacobs University. In der Mittagspause wurde zusammen gegessen und geplaudert.

Zum Abschluss haben wir Zertifikate überreicht bekommen und noch ein Gruppenfoto gemacht. Du siehst also: Der Workshop war gut besucht. Mir persönlich hat es sehr viel Spaß gemacht und wenn du dich auch für Chemie oder Physik interessierst: frag doch mal deine Lehrer wann der nächste Workshop ansteht. Oder viel besser! Informier dich direkt mit diesem Blog oder auf der MINT-EC- Website.

Das könnte Dich auch interessieren …